Donnerstag, 23.05.2024

US-Konzern Axon kauft Kasseler Drohnenabwehr-Spezialisten Dedrone

Empfohlen

Michael Örthel
Michael Örthel
Michael Örthel ist ein erfahrener Kulturjournalist, der mit seinen kritischen Analysen zum Nachdenken anregt.

Der US-amerikanische Sicherheitskonzern Axon hat bekannt gegeben, dass er den Kasseler Drohnenabwehr-Spezialisten Dedrone übernehmen wird. Dedrone, ein führender Anbieter von Luftraumverteidigungssystemen, soll durch die Übernahme gestärkt und global ausgebaut werden.

Die Übernahme von Dedrone durch Axon wird voraussichtlich eine positive Wirkung auf den Standort in Kassel haben. Dadurch soll das Geschäft von Dedrone weiter wachsen und sich stabilisieren. Derzeit hat Dedrone europäische Standorte in Kassel, Bristol und Odense sowie amerikanische Niederlassungen in Westerville und San Francisco.

Das Unternehmen Dedrone hat sich einen Namen als Anbieter von Systemen zur Erkennung und Abwehr von Drohnen gemacht. Zu den Kunden zählen vor allem das Militär, die Polizei, Sicherheitsfirmen und Justizbehörden. Die Übernahme durch Axon wird erwartet, dass sie das Geschäft von Dedrone stärken und die Reichweite erhöhen wird. Darüber hinaus sollen Dedrone-Mitarbeiter von größeren Karrierechancen und globalen Einsatzmöglichkeiten profitieren.

Axon ist vor allem für Sicherheitsausrüstung wie Elektroschock-Taser und Bodycams bekannt. Die Übernahme von Dedrone wird voraussichtlich Synergien schaffen und das Geschäft beider Unternehmen stärken. Dedrone soll als eigenständige Geschäftseinheit innerhalb von Axon bestehen bleiben. Die Übernahme steht noch unter Zustimmung des US-amerikanischen Kartellamtes.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel