Sonntag, 16.06.2024

Marsch wird Nationaltrainer in Kanada nach seiner Zeit als Coach in Leipzig

Empfohlen

Christine Märzig
Christine Märzig
Christine Märzig ist eine leidenschaftliche Reporterin, die sich für Umweltthemen engagiert.

Jesse Marsch wird die kanadische Herren-Nationalmannschaft in Vorbereitung auf die Heim-WM 2026 leiten. Diese wichtige Aufgabe übernimmt er, nachdem er zuvor bei RB Leipzig und Leeds United tätig war. Kanada ist einer der Ausrichter der nächsten Weltmeisterschaft, und Marsch wird die Verantwortung tragen, das Team zum Erfolg zu führen. Die erste Bewährungsprobe wird die Copa America 2024 sein. Diese Entscheidung kommt nachdem zunächst Stefan Kuntz als aussichtsreicher Kandidat galt, sich jedoch letztendlich gegen eine Zusammenarbeit entschied.

Jesse Marsch sieht seine neue Position als Ehre, die kanadische Nationalmannschaft zu vertreten, und er ist bereit, die Herausforderung anzunehmen. Die Fans sind gespannt, wie er das Team auf die Heim-WM vorbereitet und wie sie sich bei der Copa America 2024 schlagen werden.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel