Samstag, 15.06.2024

Jonas Hofmann hofft auf EM-Ticket im DFB-Kader

Empfohlen

Simone Haller
Simone Haller
Simone Haller ist eine talentierte Nachwuchsredakteurin, die mit ihrer Neugier und ihrem Einfühlungsvermögen Geschichten zum Leben erweckt.

Jonas Hofmann, der im März nicht für die Länderspiele nominiert wurde, zeigt sich optimistisch und hofft weiterhin auf eine EM-Teilnahme im DFB-Kader. Trotz seiner Nicht-Nominierung im März betont Hofmann, dass die Hoffnung auf eine Nominierung für die Europameisterschaft lebendig ist, insbesondere weil der EM-Kader nun 26 statt 23 Spieler umfassen darf.

Der Bundestrainer Julian Nagelsmann wird sein EM-Aufgebot am Donnerstag bekannt geben. Hofmann, der in 44 Pflichtspielen für Bayer Leverkusen acht Tore erzielt und zwölf Torvorlagen gegeben hat, bevorzugt das Triple mit Leverkusen über eine EM-Nominierung. Bayer Leverkusen hat bereits den Meistertitel geholt und steht im Finale des DFB-Pokals und der Europa League.

Jonas Hofmann ist entschlossen, seine Hoffnungen und den Fokus auf seine sportlichen Leistungen und Erfolge zu setzen. Er bleibt optimistisch und hofft darauf, beim Turnier im Sommer dabei zu sein, während er betont, dass er das Triple mit Leverkusen dem Gewinn einer EM-Nominierung vorzieht.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel