Donnerstag, 23.05.2024

Düsseldorf lässt Handspiel-Aufreger hinter sich und konzentriert sich auf die Relegation

Empfohlen

Oleksa Jamus
Oleksa Jamus
Oleksa Jamus ist ein aufstrebender Journalist mit einem Talent für packende Reportagen aus aller Welt.

Fortuna Düsseldorf schreibt Handspiel-Aufreger ab. Trotz Schiedsrichter-Ärgers im Spitzenspiel bei Holstein Kiel lässt sich Fortuna Düsseldorf im Kampf um den Bundesliga-Aufstieg nicht beirren. Angriff auf den Relegationsplatz. Trotz des Handspiels und Schiedsrichterentscheidung richtet sich der Fokus auf die Relegation.

Die Fortuna konzentriert sich angesichts geringer Chancen auf den direkten Aufstieg auf die Relegation. Trotz des Ärgers über die Schiedsrichterentscheidung sind Trainer und Spieler von Fortuna Düsseldorf gelassen und akzeptieren die Situation.

Schlussfolgerungen und Meinungen:

  • Fortuna Düsseldorf legt den Fokus auf die Teilnahme an den Relegationsspielen und ist zuversichtlich, dass trotz der geringen Chancen auf direkten Aufstieg noch alles möglich ist.
  • Holstein Kiel steht bereits als Bundesliga-Aufsteiger fest, während die Fortuna noch geringe Chancen auf den zweiten Platz hat.
  • Der FC St. Pauli hat die Möglichkeit, seine Erstliga-Rückkehr zu sichern, während die Düsseldorfer sich auf die Teilnahme an den Relegationsspielen vorbereiten.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel