Sonntag, 16.06.2024

Dietmar Hamann kritisiert Union Berlin: „Wenn das Hirn nicht eingeschaltet wird …“

Empfohlen

Simone Haller
Simone Haller
Simone Haller ist eine talentierte Nachwuchsredakteurin, die mit ihrer Neugier und ihrem Einfühlungsvermögen Geschichten zum Leben erweckt.

Union Berlin droht weiterhin der Absturz in die 2. Bundesliga, nachdem sie eine 2:0-Führung beim Gastspiel gegen den 1. FC Köln leichtfertig aus der Hand gegeben haben. TV-Experte Dietmar Hamann übt scharfe Kritik an der Leistung der Berliner.

Die Partie schien bereits gelaufen zu sein, als Union Berlin in der 87. Minute mit 2:0 in Führung lag. Doch dann kassierten sie zwei späte Tore und verloren das Spiel mit 3:2 gegen den 1. FC Köln. In Folge dieser krachenden Niederlage befindet sich Union Berlin weiterhin in akuter Abstiegsgefahr und könnte auf Relegationsrang 16 abschließen.

TV-Experte Dietmar Hamann kritisierte die Spielweise der Berliner und warnte vor möglichen Konsequenzen. In der betreffenden Sendung sagte Hamann: „Wenn das Hirn nicht eingeschaltet wird, dann sieht das so aus, wie bei Union Berlin.“

Union Berlin selbst akzeptiert die kritische Tabellensituation, bleibt jedoch hoffnungsvoll und zuversichtlich, dass sie den Klassenerhalt schaffen.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel