Donnerstag, 23.05.2024

Carlo Ancelotti schlägt Toni Kroos für den Ballon d’Or vor – wie hoch sind die Chancen?

Empfohlen

Simone Haller
Simone Haller
Simone Haller ist eine talentierte Nachwuchsredakteurin, die mit ihrer Neugier und ihrem Einfühlungsvermögen Geschichten zum Leben erweckt.

Trainer Carlo Ancelotti hat Toni Kroos als potenziellen Gewinner des Ballon d‘Or vorgeschlagen, nachdem er ihm Chancen auf das Double aus Champions-League-Sieg und EM-Triumph einräumt. Ancelotti sieht Kroos als Schlüsselfaktor, besonders in entscheidenden Spielsituationen, aufgrund seiner Passquote von 95 Prozent und 62 Prozent gewonnener Zweikämpfe, die seine Top-Form belegen. Die Wahl des Ballon d‘Or wird in Kooperation mit der UEFA durchgeführt und umfasst nur Spieler, die in europäischen Ligen aktiv sind. Die Entscheidung trifft eine internationale Journalisten-Schar durch Punktevergabe, wobei starke Konkurrenz, darunter Kroos‘ Teamkollegen Vinicius Jr. und Jude Bellingham, sowie Erling Haaland und Phil Foden, vorhanden ist. Kroos steht vor einer wichtigen Phase seiner Karriere, da sein Vertragsende bei Real Madrid noch offen ist.

Toni Kroos steht aufgrund seiner möglichen Erfolge in der Champions League und der Nationalmannschaft sowie einer starken Saisonleistung vor einer möglichen Nominierung für den Ballon d‘Or. Allerdings wird er sich gegen starke Konkurrenz behaupten müssen, um diesen renommierten Titel zu gewinnen.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel