Sonntag, 16.06.2024

Was Putin in seinem Blender verspricht: Die Versprechungen des russischen Präsidenten

Empfohlen

Anna Freising
Anna Freising
Anna Freising ist eine engagierte Lokaljournalistin, die mit ihrem unermüdlichen Einsatz für die Belange der Bürgerinnen und Bürger eintritt.

Der russische Präsident Wladimir Putin präsentiert sein Land gerne als erfolgreich, mächtig und glücklich. Doch die Realität sieht anders aus. Seine Rhetorik ist märchenhaft und irreführend, wie eine genaue Betrachtung zeigt.

Der Bevölkerungsrückgang um 7 Millionen Menschen, die niedrige Geburtenrate und die hohe Sterblichkeitsrate stehen im krassen Gegensatz zu Putins Darstellung eines blühenden Russlands. Die wirtschaftliche Abhängigkeit vom Rohstoffsektor und die negativen Auswirkungen des Ukraine-Krieges haben die russische Wirtschaft geschwächt. Hinzu kommt eine hohe Suizidrate und ein niedriges Glücksranking im Land.

Des Weiteren zeigt sich eine fehlende Unterstützung für Innovationen in der Technologie sowie historische Kriege, die Russland verloren hat. Jugend- und Bildungspolitik sowie die internationalen Beziehungen werden ebenfalls kritisch beleuchtet.

Es wird deutlich, dass viele der von Putin verkündeten Versprechen und Behauptungen wenig bis gar keine Grundlage in der Realität haben. Der Präsident malt ein Bild von Unbesiegbarkeit, das nicht der Wahrheit entspricht. Die Realität ist eine andere, und Putins Darstellungen von Russland sind irreführend und märchenhaft.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel