Montag, 15.07.2024

Christian Dürr (FDP) beharrt auf Schuldenbremse

Empfohlen

Jutta Vogel
Jutta Vogel
Jutta Vogel ist eine investigativ arbeitende Journalistin, die gerne komplexe gesellschaftliche Themen beleuchtet.

Der FDP-Fraktionschef Christian Dürr beharrt darauf, dass die Schuldenbremse Investitionen in Sicherheit nicht behindern sollte. In einem Interview spricht er über die politischen Prioritäten im Haushalt, Rentenreform, Grundsicherung, Aktienrente und Soli-Abschaffung. Dürr betont die Notwendigkeit einer soliden Finanzierung der Rentenreform und setzt sich für eine flexiblere Erwerbsbeteiligung von Älteren ein.

Die Abschaffung des Soli und Investitionen in Sicherheit stehen im Fokus der FDP. Dürr drängt auf eine verlässliche Finanzierung der Rentenreform und betont, dass die Schuldenbremse nicht an Investitionen in Sicherheit hindern sollte. Die FDP lehnt eine Wiedereinführung der Wehrpflicht ab und befürwortet die Nutzung der vorhandenen Reservisten. Außerdem betont sie die Bedeutung von Bürokratieabbau, Fachkräfteeinwanderung und Soli-Abschaffung.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel