Freitag, 21.06.2024

Frankfurt plant Großes für die Fußball-EM 2024

Empfohlen

Silas Anders
Silas Anders
Silas Anders ist ein junger Redakteur, der mit seinem frischen Blick neue Perspektiven auf lokale Geschehnisse bietet.

Die Fußball-Europameisterschaft 2024 steht kurz vor der Eröffnung und Frankfurt hat Großes geplant, um die Fans zu begeistern. Trotz der Bedrohung durch Hochwasser und Sicherheitsbedenken hat die Stadt eine beeindruckende Fan-Zone mit zahlreichen Attraktionen vorbereitet. Dazu gehört ein Freiluft-Fußballfest sowie ein vielfältiges Begleitprogramm, das unter anderem eine kostenlose öffentliche Übertragung aller EM-Spiele umfasst.

Besonders bemerkenswert ist, dass das Public Viewing durch 38 Zentimeter mehr Hochwasser beinahe verhindert worden wäre. Doch die Stadt Frankfurt hat sich davon nicht abhalten lassen und plant eine beeindruckende Fan-Zone, die mit 10 LED-Screens und einem schwimmenden ‚Big Screen‘ ausgestattet ist. Zur Eröffnung wird am Main eine spektakuläre Show mit historischen Elementen präsentiert.

Neben dem Fußballspaß sollen auch kulturelle und familienfreundliche Veranstaltungen geboten werden. Die Besucher dürfen sich auf kostenlose Kulturveranstaltungen freuen und können aktiv an Diskussionen über Nachhaltigkeit und Sicherheit teilnehmen.

Trotz der Bedenken und Diskussionen steht Frankfurt hinter der Austragung der Fußball-EM 2024. Die Stadt setzt auf Gastfreundschaft, langfristige Stadionnutzung und ein angemessenes Sicherheitskonzept, um ein unvergessliches Ereignis zu gewährleisten.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel