Donnerstag, 13.06.2024

Xabi Alonso verbessert Leverkusen mehr als seine Vorgänger

Empfohlen

Andreas Mulch
Andreas Mulch
Andreas Mulch ist ein vielseitiger Redakteur, der sowohl für politische als auch kulturelle Themen brennt.

Jonas Hofmann spricht in einem Interview \u00fcber die spektakul\u00e4re Saison mit Bayer Leverkusen, Trainer Xabi Alonso und die bevorstehenden Endspiele in der Europa League und im DFB-Pokal.

Die Rekordsaison von Bayer Leverkusen wurde ma\u00dfgeblich von Jonas Hofmann mit 15 Scorerpunkten beeinflusst. Die Mannschaft hat schnell verinnerlicht, welchen Fu\u00dfball Xabi Alonso spielen lassen will. Der Trainer verfolgt einen einfachen und effektiven Spielstil im Fu\u00dfball, ohne Schnickschnack. Sein Charakter und seine Ausstrahlung wirken sehr motivierend auf die Spieler. Trotz vieler Anfragen bleibt Xabi Alonso bei Bayer Leverkusen.

Zudem hat Bayer Leverkusen einen Topkader mit Erfahrung, Talent, Potenzial und Schnelligkeit zusammengestellt. Jonas Hofmann betont die Bedeutung von Leistung auch in weniger erfolgreichen Phasen und glaubt an die Triple-Chance von Bayer Leverkusen. Er hofft au\u00dferdem, dass sein Ex-Klub Borussia Dortmund die Champions League gewinnt und dass die Nationalmannschaft Europameister wird.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel