Donnerstag, 23.05.2024

Thomas Tuchel lockt Bruno Fernandes zum FC Bayern

Empfohlen

Christine Märzig
Christine Märzig
Christine Märzig ist eine leidenschaftliche Reporterin, die sich für Umweltthemen engagiert.

Der FC Bayern München zeigt großes Interesse an einer Verpflichtung von Bruno Fernandes, dem portugiesischen Nationalspieler von Manchester United. Laut einem Bericht der englischen Zeitung „The Independent“ steht Fernandes auf der Wunschliste des FC Bayern, und die Münchner könnten ihn gut gebrauchen, besonders nach den Gerüchten über eine mögliche Weiterbeschäftigung von Thomas Tuchel.

Bruno Fernandes ist derzeit frustriert bei Manchester United, da der Verein unter Trainer Erik ten Hag Gefahr läuft, die Qualifikation für einen europäische Wettbewerbe zu verpassen. Sein Wechsel im Januar 2020 von Sporting Lissabon zu United für 65 Millionen Euro hat ihm in kurzer Zeit einen Marktwert von 70 Millionen Euro eingebracht. In 230 Pflichtspielen für United erzielte er 79 Tore und gab 64 Torvorlagen. Angesichts der geplanten Umbruchpläne bei United könnte der Verkauf von Fernandes eine Schlüsselrolle spielen.

Das Interesse des FC Bayern an Bruno Fernandes könnte auch Auswirkungen auf die Zukunft von Thomas Tuchel haben, der angeblich auf der Liste potenzieller Trainerkandidaten des FC Bayern steht. Fernandes könnte Tuchels Wunsch nach einem weiteren kreativen Spieler in der Offensive erfüllen, was das Interesse des Bayern-Trainers verstärken könnte. Währenddessen könnte United das Geld aus dem möglichen Verkauf von Fernandes gut gebrauchen, um den geplanten Umbruch im Kader voranzutreiben.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel