Montag, 15.07.2024

HSV: Jonas Boldt soll weiterhin Sportchef bleiben

Empfohlen

Uwe Simon
Uwe Simon
Uwe Simon ist ein erfahrener Politikredakteur, der mit seiner Präzision und Gründlichkeit überzeugt.

Der Hamburger SV plant offenbar, an Sportvorstand Jonas Boldt festzuhalten, obwohl der Aufstieg erneut verpasst wurde. Berichten zufolge hat der Aufsichtsrat nach einem potenziellen Nachfolger gesucht, entschied sich aber nun, an Boldt festzuhalten.

Der 39-jährige Boldt muss nun den Aufsichtsrat mit einer detaillierten Saisonanalyse und seinen zukünftigen Plänen überzeugen. Mehrere potenzielle Nachfolger wurden genannt, darunter auch die HSV-Ikone Felix Magath und der ehemalige Sportvorstand des FC Bayern München, Hasan Salihamidzic.

Sollte Boldt das Vertrauen des Aufsichtsrats für eine weitere Saison erhalten, könnte dies auch Auswirkungen auf die Position des Trainers haben. Trainer Baumgart könnte gestärkt werden, falls Boldt weiterhin das Vertrauen des Vereins genießt. Die Zukunft von Jonas Boldt bleibt also weiterhin ungewiss, aber es scheint, dass der Verein eine mögliche Kehrtwende in seiner Position plant. Es zeigt auch potenzielle Spannungen innerhalb des Vereins.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel