Sonntag, 16.06.2024

Guardiola deutet an, dass er näher daran ist, ManCity zu verlassen

Empfohlen

Wolfgang Ebert
Wolfgang Ebert
Wolfgang Ebert ist ein erfahrener Journalist mit den Schwerpunkten Wirtschaft und Finanzen.

Pep Guardiola, Trainer von Manchester City, hat Andeutungen gemacht, die darauf hindeuten, dass er dem Verein bald den Rücken kehren könnte. Dies kommt, obwohl er seinen Vertrag mit dem Verein bis 2025 erfüllen möchte. Guardiola sprach nach dem Gewinn des vierten aufeinanderfolgenden Premier-League-Titels unter seiner Leitung über seine Zukunft und seine Motivation, weiterzumachen, obwohl er auch die Schwierigkeit erwähnte, Motivation zu finden, wenn alles erledigt ist.

Unter Guardiolas Leitung hat Manchester City insgesamt 14 Trophäen geholt, darunter die vier aufeinanderfolgenden Premier-League-Titel. Diese Erfolge haben jedoch nicht ausgereicht, um Guardiola davon zu überzeugen, dass er bleiben wird. Er äußerte sich auch respektvoll über Jürgen Klopp, Trainer des FC Liverpool, und zeigte Anerkennung für die Rivalität zwischen den beiden Mannschaften.

Die Zukunft von Guardiola bei Manchester City bleibt unsicher, und es ist wahrscheinlich, dass er früher oder später den Verein verlassen wird. Guardiola hinterlässt ein beeindruckendes Erbe und hat eine starke Rivalität mit Klopp aufgebaut, die er als sehr wertvoll und respektvoll bezeichnete.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel