Freitag, 21.06.2024

Bouna Sarr und Sacha Boey kehren ins Mannschaftstraining des FC Bayern zurück

Empfohlen

Jutta Vogel
Jutta Vogel
Jutta Vogel ist eine investigativ arbeitende Journalistin, die gerne komplexe gesellschaftliche Themen beleuchtet.

Die Spieler Bouna Sarr und Sacha Boey sind nach Verletzungspausen wieder ins Mannschaftstraining des FC Bayern München zurückgekehrt. Sarr steht kurz vor seinem Abschied, während Boey auf einen Neustart in der kommenden Saison hofft.

Bouna Sarr zog sich Ende November letzten Jahres einen Riss des vorderen Kreuzbandes im linken Knie zu, wodurch er lange Zeit ausfiel. Sein Vertrag läuft am Saisonende aus und wird nicht verlängert. In knapp vier Jahren bestritt er 33 Pflichtspiele für den FC Bayern und wechselte für rund acht Millionen Euro von Olympique Marseille zum FC Bayern.

Sacha Boey fehlte den Münchnern seit März aufgrund eines Muskelbündelrisses im linken, hinteren Oberschenkel. In der Winterpause wechselte er für rund 30 Millionen Euro von Galatasaray Istanbul an die Isar, und sein Vertrag läuft bis 2028.

Während Sarr nicht mehr im Kader stehen wird, hofft Boey auf einen Neustart in der kommenden Saison.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel