Sonntag, 16.06.2024

US-Botschafterin in Deutschland Amy Gutmann kehrt in die USA zurück

Empfohlen

Uwe Simon
Uwe Simon
Uwe Simon ist ein erfahrener Politikredakteur, der mit seiner Präzision und Gründlichkeit überzeugt.

Die US-Botschafterin in Deutschland, Amy Gutmann, verlässt nach einer zweijährigen Amtszeit in Berlin aus privaten Gründen zurück in die USA. Amy Gutmann, eine politikwissenschaftlerin mit deutsch-jüdischen Wurzeln, hat seit Februar 2020 das Amt der Botschafterin in Berlin innegehabt. Ihre Rückkehr in die USA erfolgt, um sich ihrem Mann anzuschließen, der beruflich bedingt zurückkehren muss.

Vor ihrem Amtsantritt war die Position des Botschafters mehr als 20 Monate unbesetzt. Die Neubesetzung des Postens durch Amy Gutmann wurde positiv aufgenommen und ihre Unterstützung der deutsch-amerikanischen Beziehungen wurde hervorgehoben. Es wird erwartet, dass sie bis zu ihrer Abreise zahlreiche Verpflichtungen erfüllen wird.

Der Abgang von Amy Gutmann markiert das Ende einer zweijährigen Amtszeit in Berlin, in der sie sich aktiv für die Stärkung der deutschen-amerikanischen Beziehungen eingesetzt hat. Die Vakanz des Botschafterpostens in Berlin wird als bedeutendes politisches Ereignis erwähnt und es wird über die zukünftige Neubesetzung spekuliert.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel