Freitag, 21.06.2024

Unternehmen auf der ganzen Welt zahlen Rekorddividenden an Anleger aus

Empfohlen

Christine Märzig
Christine Märzig
Christine Märzig ist eine leidenschaftliche Reporterin, die sich für Umweltthemen engagiert.

Börsennotierte Unternehmen zahlen Rekorddividenden, hauptsächlich aufgrund der Ausschüttungen von Alibaba und Meta. Im ersten Quartal 2024 wurden insgesamt 339,2 Milliarden Dollar an Dividenden ausgezahlt, ein Anstieg um 2,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die USA verzeichneten den höchsten Anteil an Dividendenauszahlungen, während Europa eine Abnahme verzeichnete. Deutsche DAX-Konzerne zahlten 53,8 Milliarden Euro aus, eine Steigerung um 2,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Themen: Rekorddividenden, Einfluss von Alibaba und Meta, Quartalsvergleich, regionale Verteilung der Dividenden, deutsche DAX-Konzerne

Wichtige Details und Fakten:

  • In Q1 2024 zahlten die 1.200 größten börsennotierten Firmen 339,2 Milliarden Dollar an Dividenden aus
  • Dies entspricht einem Anstieg um 2,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr
  • Alibaba zahlte 2,6 Milliarden Dollar und Meta zahlte 1,1 Milliarden Dollar erstmals aus
  • Die USA verzeichneten 180 Milliarden Dollar an Dividendenauszahlungen, ein Quartalsrekord
  • Die 40 DAX-Konzerne zahlten 53,8 Milliarden Euro aus, 2,4 Prozent mehr als im Vorjahr

Schlussfolgerungen und Meinungen: Die Dividendenauszahlungen von börsennotierten Unternehmen sind im ersten Quartal 2024 deutlich gestiegen, wobei die Einflüsse von Alibaba und Meta erwähnenswert sind. Die regionale Verteilung zeigte eine Zunahme in den USA und eine Abnahme in Europa. Deutsche DAX-Konzerne zahlten ebenfalls eine Rekordsumme aus.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel