Freitag, 21.06.2024

Julian Nagelsmann holt U21-Spieler Gruda und Reitz ins Trainingslager des DFB-Teams

Empfohlen

Wolfgang Ebert
Wolfgang Ebert
Wolfgang Ebert ist ein erfahrener Journalist mit den Schwerpunkten Wirtschaft und Finanzen.

Julian Nagelsmann, der Trainer der deutschen Nationalmannschaft, hat zwei vielversprechende U21-Talente, Brajan Gruda und Rocco Reitz, in das Trainingslager des DFB-Teams geholt. Dies geschieht im Rahmen der ersten EM-Vorbereitungsphase, um auf fehlende Spieler Rücksicht zu nehmen und optimales Training zu gewährleisten.

Die U21-Nationalspieler Brajan Gruda und Rocco Reitz, die für Mainz 05 und Borussia Mönchengladbach spielen, wurden von Nagelsmann zur ersten EM-Vorbereitungsphase der deutschen Nationalmannschaft hinzugezogen. Einige Nationalspieler haben Verpflichtungen mit ihren Vereinen und werden später zum Team stoßen. Nagelsmann betonte, dass er den jungen Spielern die Möglichkeit geben möchte, sich im Kreis der A-Mannschaft zu zeigen, und gleichzeitig ein optimales Training auch bei angeschlagenen Spielern gewährleisten will.

Nagelsmann nimmt gezielt Rücksicht auf die Situation der fehlenden Spieler und integriert talentierte U21-Spieler, um maximale Flexibilität und Trainingsqualität zu erreichen. Dieser Schritt zeigt sein Bestreben, die Nationalmannschaft bestmöglich auf die Europameisterschaft vorzubereiten.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel