Mittwoch, 12.06.2024

Warum einige Staaten keine Verfassung haben: Die Macht ohne Gesetze

Empfohlen

Oleksa Jamus
Oleksa Jamus
Oleksa Jamus ist ein aufstrebender Journalist mit einem Talent für packende Reportagen aus aller Welt.

Warum einige Staaten keine Verfassung haben: Die Macht ohne Gesetze

Die fehlende rechtliche Struktur: Wie sich solide Demokratien ohne kodifizierte Verfassung entwickeln können. Großbritannien, Israel und Neuseeland dienen als Beispiele für Staaten ohne eine traditionelle Verfassung. Trotzdem haben sie funktionierende demokratische Systeme etabliert. Großbritannien basiert auf unterschiedlichen historischen Dokumenten, anstatt auf einer einzigen, kodifizierten Verfassung. Israel hat geplant, eine Verfassung zu verabschieden, jedoch ist dies bis heute nicht geschehen. Stattdessen stützt sich das Land auf die Unabhängigkeitserklärung, mehrere verabschiedete Grundgesetze und das Nationalstaatsgesetz von 2018. Neuseeland folgt dem britischen Vorbild und hat seit 1986 ebenfalls keine kodifizierte Verfassung. Nicht-kodifizierte Verfassungen ermöglichen Flexibilität und erleichtern Anpassungen im Zeitverlauf im Vergleich zu starren, geschriebenen Verfassungen. Der Hauptvorteil liegt in der Möglichkeit zur Anpassung an sich ändernde gesellschaftliche Bedingungen. Historische Entwicklungen beeinflussen die Notwendigkeit einer kodifizierten Verfassung, und nicht alle Staaten haben eine solche rechtliche Struktur aufgrund ihrer historischen Hintergründe.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel