Freitag, 21.06.2024

Ukrainische Drohne beschädigt russisches Atomraketen-Frühwarnsystem

Empfohlen

Jutta Vogel
Jutta Vogel
Jutta Vogel ist eine investigativ arbeitende Journalistin, die gerne komplexe gesellschaftliche Themen beleuchtet.

In der Nacht zu Donnerstag soll eine ukrainische Drohne ein Radar des russischen Fr\u00fchwarnsystems gegen anfliegende Atomraketen besch\u00e4digt haben. Dieser Angriff hat inoffiziellen Berichten zufolge nahe der Stadt Armawir in S\u00fcdrussland stattgefunden.

Die ukrainische Drohne f\u00fchrte den Angriff auf die Radar-Anlage aus, wodurch Sch\u00e4den an der Einrichtung verursacht wurden. Die Reaktionen von russischer Seite waren emp\u00f6rt und der ehemalige russische Botschafter bei der Nato hat daraufhin reagiert.

Der Hintergrund der Spannungen zwischen Ukraine und Russland ist ein wichtiger Aspekt in diesem Zusammenhang. Es gibt Vorw\u00fcrfe, dass die USA von dem Angriff gewusst oder ihn sogar geplant haben. Die Reaktionen deuten auf eine Versch\u00e4rfung der Spannungen und eine potenzielle Eskalation hin.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel