Freitag, 21.06.2024

Habeck kritisiert Israels Vorgehen in Gaza als nicht mit dem Völkerrecht vereinbar

Empfohlen

Christine Märzig
Christine Märzig
Christine Märzig ist eine leidenschaftliche Reporterin, die sich für Umweltthemen engagiert.

Vizekanzler Robert Habeck hat scharfe Kritik an Israels Vorgehen in Gaza ge\u00fcbt und es als v\u00f6lkerrechtswidrig bezeichnet. Er betonte die Notwendigkeit f\u00fcr Israel, sich an das V\u00f6lkerrecht zu halten. Gleichzeitig forderte er die Hamas auf, den Krieg sofort zu beenden, indem sie ihre Waffen niederlegt. Die Bundesregierung warnte Israel vor einer gro\
angelegten Milit\
aroffensive in Rafah.

Die Kritik von Habeck kommt, nachdem der Internationale Gerichtshof Israel aufgefordert hat, den Milit\
areinsatz in Rafah zu beenden. Zudem hat der Chefankl\
ager des Internationalen Strafgerichtshofs Haftbefehle gegen Israels Regierungschef und Verteidigungsminister beantragt. Die Bundesregierung hat ebenfalls ihre Besorgnis ge\
\u00e4u\u00dferst und warnte vor m\u00f6glichen gro\\n\u00dfen menschlichen Verlusten bei einer Offensive in Rafah.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel