Donnerstag, 13.06.2024

Luis Abinader wurde in der Dominikanischen Republik wiedergewählt

Empfohlen

Christine Märzig
Christine Märzig
Christine Märzig ist eine leidenschaftliche Reporterin, die sich für Umweltthemen engagiert.

Luis Abinader wurde bei der Präsidentenwahl in der Dominikanischen Republik direkt im ersten Wahlgang wiedergewählt. Die Wahl wurde von der Krise im Nachbarland Haiti überschattet.

Bei der Präsidentenwahl in der Dominikanischen Republik wurde Luis Abinader mit über 57 Prozent der Stimmen direkt im ersten Wahlgang wiedergewählt. Sein Hauptkonkurrent, Ex-Staatspräsident Leonel Fernández, erhielt gut 29 Prozent der Stimmen.

Die politische Lage in der Dominikanischen Republik wurde von der anhaltenden Krise in Haiti überschattet, die mehr als 2500 Todesopfer in Port-au-Prince forderte. Diese Krise stellt eine direkte Bedrohung für die Stabilität und Sicherheit der Dominikanischen Republik dar.

Der Bau einer 400 Kilometer langen Grenze auf der Karibikinsel Hispaniola wurde als Reaktion auf die Krise in Haiti gestartet, um die Sicherheit zu gewährleisten. Es handelt sich um einen intelligenten Grenzzaun, der helfen soll, illegale Grenzübertritte zu kontrollieren.

Die Dominikanische Republik, ein beliebtes Touristenziel in der Karibik, wurde hart von der Corona-Pandemie getroffen. Dennoch verzeichnete das Land eine schnelle Erholung des Tourismus und empfing im Jahr 2021 mehr als zehn Millionen Besucher.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel