Freitag, 21.06.2024

Kfz-Innung Marburg bleibt trotz Belastungen positiv in Kirchhain

Empfohlen

Uwe Simon
Uwe Simon
Uwe Simon ist ein erfahrener Politikredakteur, der mit seiner Präzision und Gründlichkeit überzeugt.

Die Kfz-Innung Marburg diskutierte bei ihrer Jahreshauptversammlung die Herausforderungen im Jahr 2024. Dazu zählten das Ende des Umweltbonus und die Erhöhung der CO2-Abgabe, die zu einer Auftragslücke und einem Rückgang bei Neuzulassungen und Elektrofahrzeugen führten. Trotz dieser Belastungen bleibt die Innung positiv gestimmt und berichtet über ein erfolgreiches Autojahr 2023 in Hessen. Hessen verzeichnete ein kräftiges Autojahr 2023 mit hohen Umsätzen und ist der viertgrößte Automarkt Deutschlands sowie Spitzenreiter bei Elektromobilität. Darüber hinaus gibt es aktuell 142 Auszubildende in der Kfz-Branche, darunter 10 Mädchen/Frauen im ersten Lehrjahr. Die Kfz-Innung Marburg hat außerdem die Entlastung und den Haushaltsplan 2024 einstimmig beschlossen. Es wurde auch eine Erhöhung des Ausbildungsbeitrags beschlossen. Des Weiteren wurde das

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel