Samstag, 20.07.2024

Piräus zieht ins Finale der Conference League ein und folgt Florenz

Empfohlen

Wolfgang Ebert
Wolfgang Ebert
Wolfgang Ebert ist ein erfahrener Journalist mit den Schwerpunkten Wirtschaft und Finanzen.

Olympiakos Pir\u00e4us hat sich mit einem beeindruckenden 2:0 Sieg gegen Aston Villa den Einzug ins Finale der Conference League gesichert. Das Team folgt damit Florenz, das ebenfalls das Finale erreicht hat. Der Finaltermin steht bereits fest: Am 29. Mai wird Olympiakos Pir\u00e4us im Stadion von Stadtrivale AEK um den Titel kämpfen.

Der Sieg gegen Aston Villa im Halbfinale war eine starke Leistung von Olympiakos Pir\u00e4us. Mit einer soliden Verteidigung und effektivem Angriffsspiel holten sie sich den überzeugenden Sieg.

Das Finale am 29. Mai im Stadium von Stadtrivale AEK verspricht ein aufregendes Match. Olympiakos Pir\u00e4us steht nun vor der großen Chance, den Titel in der Conference League zu gewinnen und die Saison mit einem bedeutenden Erfolg abzuschließen.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel