Montag, 15.07.2024

Massimiliano Allegri verlässt Juventus Turin nach Eklat beim Pokalfinale

Empfohlen

Simone Haller
Simone Haller
Simone Haller ist eine talentierte Nachwuchsredakteurin, die mit ihrer Neugier und ihrem Einfühlungsvermögen Geschichten zum Leben erweckt.

Juventus Turin hat sich von Trainer Massimiliano Allegri getrennt, nachdem es zu einem Eklat beim Pokalfinale kam. Nach einem Ausraster und verbalen Auseinandersetzungen mit einem Journalisten wurde Allegri entlassen.

Der Verein begründete die Entlassung damit, dass Allegri unvereinbare Verhaltensweisen gezeigt habe. Dies geschah unmittelbar nach dem Sieg im Pokalfinale, bei dem Allegri eine Rote Karte erhalten und einen Journalisten beleidigt hatte.

Allegri, der zuvor bereits eine Sperre und Geldstrafe erhalten hatte, wird trotz seiner erfolgreichen Zeit als Trainer entlassen. Als möglicher Nachfolger ist Bologna-Coach Thiago Motta im Gespräch. Motta arbeitet derzeit für Bologna und wird als potenzieller Nachfolger gehandelt.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel