Montag, 15.07.2024

Deutschland bei der EM 2024: Stadien, Städte und Top-Duelle im Überblick

Empfohlen

Uwe Simon
Uwe Simon
Uwe Simon ist ein erfahrener Politikredakteur, der mit seiner Präzision und Gründlichkeit überzeugt.

Die Europameisterschaft 2024 in Deutschland steht kurz bevor, mit einer k\u00fcrzlich erfolgten Vorrunden-Auslosung und feststehenden Spielorten. Die EM wird in zehn Stadien in Deutschland ausgetragen, die nachhaltig geographisch in drei Clustern angeordnet sind. Neun der zehn ausgew\u00e4hlten Spielst\u00e4tten haben sich bereits bei der Heim-WM im Jahr 2006 bew\u00e4hrt. Deutschland trifft in der Vorrunde auf Schottland, Ungarn und die Schweiz. Die Vorbereitungen auf das Event laufen auf Hochtouren, und die Spielorte und Stadien haben Kapazit\u00e4ten zwischen 42.000 und 70.000 Zuschauern. Deutschland er\u00f6ffnet die EM in der Allianz Arena in M\u00fcnchen gegen Schottland und spielt weitere Spiele in Stuttgart, Frankfurt, Dortmund, M\u00fcnchen und Berlin. Topduelle der Vorrunde sind u.a. Frankreich gegen die Niederlande, Spanien gegen Italien, England gegen D\u00e4nemark, und T\u00fcrkei gegen Portugal.

Die EM verspricht spannende Spiele in verschiedenen deutschen Stadien, mit interessanten Vorrundenpaarungen und Topduellen. Die geographische Anordnung der Spielorte wird als nachhaltig und reiseaktivit\u00e4tsreduzierend beschrieben.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel