Samstag, 20.07.2024

1. FC Köln steigt aus der Bundesliga ab und geht in die 2. Liga

Empfohlen

Anna Freising
Anna Freising
Anna Freising ist eine engagierte Lokaljournalistin, die mit ihrem unermüdlichen Einsatz für die Belange der Bürgerinnen und Bürger eintritt.

Der 1. FC Köln hat nach einer desolaten Leistung beim 1. FC Heidenheim zum siebten Mal den bitteren Abstieg aus der Bundesliga hinnehmen müssen. Die Niederlage beim 1. FC Heidenheim mit 1:4 (0:3) besiegelte das Schicksal der Kölner, die nun in die 2. Liga absteigen. Tore von Eren Dinkci, Kevin Sessa, Jan-Niklas Beste und Steffen Tigges sorgten für eine klare Niederlage und den Absturz des 1. FC Köln in die Zweitklassigkeit.

Der VfL Bochum muss sich nach einer enttäuschenden Saison ebenfalls in der Relegation beweisen. Nach einem Abrutschen auf den 16. Platz in der Bundesliga steht für den VfL Bochum nun die Relegation gegen Fortuna Düsseldorf bevor.

Die Zeiten beim 1. FC Köln stehen nach diesem Bundesliga-Absturz unter keinem guten Stern. Ein Trainerwechsel konnte den Absturz in Liga zwei nicht verhindern und lässt die persönliche Zukunft des Trainers weiterhin in der Schwebe.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel