Freitag, 14.06.2024

Wo liegt die Grenze zwischen Konservativen und Rechtsaußen?

Empfohlen

Andreas Mulch
Andreas Mulch
Andreas Mulch ist ein vielseitiger Redakteur, der sowohl für politische als auch kulturelle Themen brennt.

Europa steht vor der Frage, ob Rechtspopulismus zunehmend Einfluss gewinnt und ob die etablierten Parteien mit rechtspopulistischen Parteien kooperieren sollten. Die CDU zeigt sich hier uneinig und EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen bleibt vage in Bezug auf eine mögliche Zusammenarbeit mit Rechtsparteien. Gleichzeitig formiert sich in Deutschland Widerstand gegen rechtspopulistische Entwicklungen.

Die AfD bleibt trotz Skandalen und Demonstrationen stabil in Umfragen zur Europawahl. Die CDU ist uneins in Bezug auf die Zusammenarbeit mit Rechtsparteien. Ursula von der Leyen bleibt vage in ihrer Position zu Rechtsparteien. Widerstand und Demonstrationen formieren sich in Deutschland gegen rechtspopulistische Tendenzen.

Es besteht Uneinigkeit und Unsicherheit in Bezug auf die Handhabung des Rechtspopulismus in Europa. Gleichzeitig wird in Deutschland aktiver Widerstand gegen rechtspopulistische Entwicklungen organisiert und demonstrative Meinungsäußerungen werden mobilisiert.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel