Samstag, 20.07.2024

Wladimir Putin trifft Xi Jinping bei zweitägigem Staatsbesuch in China

Empfohlen

Michael Örthel
Michael Örthel
Michael Örthel ist ein erfahrener Kulturjournalist, der mit seinen kritischen Analysen zum Nachdenken anregt.

Xi Jinping empfangt seinen ‚alten Freund‘ Wladimir Putin in China, um ihre Zusammenarbeit zu vertiefen und gemeinsame strategische Ziele zu verfolgen. Bei dem Staatsbesuch rollt Xi Jinping Putin den roten Teppich aus und demonstriert Einigkeit. Es werden Wirtschaftsdeals und Kooperationen in den Bereichen Infrastruktur, Informationsaustausch und Energie unterzeichnet. Beide Länder verfolgen gemeinsame Ziele, um die internationale Weltordnung zu unterminieren und den Westen herauszufordern. Dabei unterstützt China Russland im Ukraine-Konflikt nur zu russischen Bedingungen, während kritische Untertöne vermieden werden, um die chinesisch-russische Harmonie nicht zu stören. Die Treffen und Vereinbarungen zwischen Xi und Putin zeigen eine starke Partnerschaft zwischen China und Russland, die dazu dient, den Westen herauszufordern und strategische Interessen zu verfolgen. Die Rolle Chinas im Ukraine-Konflikt und die Unterstützung unter russischen Bedingungen verdeutlichen die tiefe Verbundenheit der beiden Länder.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel