Montag, 15.07.2024

Projekt von Karl Lauterbach bringt mehr Transparenz in den Krankenhaus-Atlas

Empfohlen

Uwe Simon
Uwe Simon
Uwe Simon ist ein erfahrener Politikredakteur, der mit seiner Präzision und Gründlichkeit überzeugt.

Der neue Klinik-Atlas von Gesundheitsminister Karl Lauterbach verspricht mehr Transparenz bei der Auswahl von Krankenhäusern. Das Projekt zielt darauf ab, die Qualitätsunterschiede bei medizinischen Behandlungen sichtbarer zu machen und Patienten eine fundierte Entscheidung zu ermöglichen. Allerdings gibt es Bedenken, dass die Wirkung des Portals begrenzt sein wird und einige Aspekte des Atlanten über das Ziel hinausschießen.

Der Klinik-Atlas stößt auf Kritik wegen übermäßiger Vereinfachung und möglicher Verwirrung. Es wird bemängelt, dass Patienten sich bei ihrer Wahl kaum von reinen Zahlen oder Qualitätsberichten leiten lassen und stattdessen auf Ratschläge aus der Familie und von behandelnden Ärzten zurückgreifen.

Experten warnen, dass die begrenzte Wirkung des Klinik-Atlanten das Risiko birgt, dass Patienten unzureichend informierte Entscheidungen treffen. Sie betonen die Notwendigkeit einer umfassenden Beratung durch Gesundheitsfachkräfte und plädieren für eine gemeinsame Auswahl mit den Patienten. Darüber hinaus sollte nicht allein die Entfernung zum Wohnort das ausschlaggebende Kriterium bei der Krankenhauswahl sein.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel