Montag, 15.07.2024

Petr Bystron: AfD-Politiker unter Korruptionsverdacht

Empfohlen

Simone Haller
Simone Haller
Simone Haller ist eine talentierte Nachwuchsredakteurin, die mit ihrer Neugier und ihrem Einfühlungsvermögen Geschichten zum Leben erweckt.

Petr Bystron, ein AfD-Abgeordneter, gerät unter Korruptionsverdacht, nachdem Vorwürfe aufgekommen sind, dass er Geld aus prorussischen Kreisen erhalten hat. Seine Immunität wurde aufgehoben und es wurden Durchsuchungen in seinen Büro- und Privaträumen durchgeführt. Bystron selbst sieht sich als Opfer einer Kampagne, wird aber höchstwahrscheinlich dennoch ins EU-Parlament gewählt.

Der in der Tschechoslowakei aufgewachsene Bystron floh als politischer Flüchtling nach Bayern. Er pflegt globale Kontakte zu rechtspopulistischen Akteuren, Autokraten und Diktatoren. So erhielt er den Eagle Award einer trumpnahen Stiftung in den USA und steht in Verbindung mit Politikern wie Steve Bannon, Vaclav Klaus und Viktor Orban. Es gibt Vorwürfe, dass er Geld aus prorussischen Kreisen erhalten habe, was von ihm bestritten wird. Die bayerische Justiz prüft die Ermittlungen gegen ihn.

Es wird diskutiert, ob Bystron eine Scharnierrolle zwischen verschiedenen politischen Kräften spielt und ob er möglicherweise in internationale Korruptionsgeschäfte verwickelt ist. Die Vorwürfe gegen ihn werden kontrovers diskutiert, sowohl innerhalb der AfD als auch in der Öffentlichkeit.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel