Samstag, 20.07.2024

Musterstimmzettel von Pankow und Treptow-Köpenick versehentlich verschickt

Empfohlen

Wolfgang Ebert
Wolfgang Ebert
Wolfgang Ebert ist ein erfahrener Journalist mit den Schwerpunkten Wirtschaft und Finanzen.

In den Berliner Bezirken Pankow und Treptow-Köpenick wurden versehentlich Musterstimmzettel statt regulärer Stimmzettel verschickt. Die betroffenen Wahlberechtigten werden gebeten, sich zu melden, um die Stimmzettel umtauschen zu können.

Die Wahlpannen in Berlin häufen sich. Diesmal handelt es sich um insgesamt 300 Stimmzettel mit dem Aufdruck “ MUSTER“ in Treptow-Köpenick und 50 in Pankow. Gleichzeitig ist es der teuerste Urnengang der Stadtgeschichte. Zusätzlich zu den Musterstimmzetteln und liegengebliebenen Wahlbriefen sorgt auch die erneute Wahlpanne in Berlin für Unmut und Verunsicherung bei den Wählern. Die betroffenen Wahlberechtigten werden aufgefordert, sich so schnell wie möglich zu melden, um die Stimmzettel umtauschen zu können und sicherzustellen, dass ihre Stimme bei der Wahl richtig zählt.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel