Montag, 15.07.2024

Dresden: Angriff auf Wahlkampfstand der AfD durch drei Erwachsene

Empfohlen

Michael Örthel
Michael Örthel
Michael Örthel ist ein erfahrener Kulturjournalist, der mit seinen kritischen Analysen zum Nachdenken anregt.

In Dresden kam es zu einer Serie von Angriffen auf Wahlkampfstände und Wahlplakate, die auf eine besorgniserregende Zunahme politischer Gewalt in Sachsen hinweisen. Unter den Ziele der Angriffe war auch ein Wahlkampfstand der AfD, der von drei Erwachsenen attackiert wurde. Darüber hinaus wurden Plakate der AfD, FDP, CDU und der Linken beschädigt. Zuvor wurden auch ein SPD-Politiker und ein Wahlkampfhelfer der Grünen angegriffen. Die Polizei hat Tatverdächtige gestellt, und der Staatsschutz ermittelt wegen Sachbeschädigung.

Diese jüngsten Ereignisse werfen ein beunruhigendes Licht auf die aktuelle politische Situation in Sachsen. Die Häufung von Angriffen auf Wahlkampfstände und Wahlplakate verdeutlicht eine bedenkliche Zunahme politischer Gewalt in der Region, die von den Ermittlungsbehörden ernsthaft verfolgt werden muss.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel