Sonntag, 14.07.2024

Soll Marburgs Bürger befragt werden: Stadtteilgemeinden oder Ortsbeiräte?

Empfohlen

Simone Haller
Simone Haller
Simone Haller ist eine talentierte Nachwuchsredakteurin, die mit ihrer Neugier und ihrem Einfühlungsvermögen Geschichten zum Leben erweckt.

In Marburg wird aktuell diskutiert, ob die Bürgerinnen und Bürger über die Einführung weiterer Ortsbeiräte mitentscheiden sollten. Diese Debatte dreht sich um die Frage, ob Stadtteilgemeinden oder Ortsbeiräte die geeignetere Form der Bürgerbeteiligung darstellen.

Die Vereine der Stadtteilgemeinden und Ortsbeiräte agieren parallel zueinander in vielen Marburger Stadtteilen. Politische Fraktionen wie die CDU, FDP, BfM und SPD unterstützen die Idee einer verstärkten Bürgerbeteiligung bei der Entscheidung über zusätzliche Ortsbeiräte.

Es wird kontrovers diskutiert, ob eine erweiterte Bürgerbeteiligung durch die Schaffung zusätzlicher Ortsbeiräte den demokratischen Prozess in Marburg stärken würde. Die Meinungen dazu sind geteilt, und die Debatte bleibt weiterhin aufrecht.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel