Sonntag, 14.07.2024

Techno-Festivals auf dem Land: Tausende werden durch Party, Bässe und Chill Out angezogen

Empfohlen

Simone Haller
Simone Haller
Simone Haller ist eine talentierte Nachwuchsredakteurin, die mit ihrer Neugier und ihrem Einfühlungsvermögen Geschichten zum Leben erweckt.

Techno-Raves im Sommer erfreuen sich großer Beliebtheit, besonders in kleineren Städten. Einige Festivals abseits der Großstädte ziehen Tausende Feiernde an. Einige Beispiele sind das Tanz der Bässe Festival in Lampertheim, Homerun Open Air in Gelnhausen, Schutzwaldrave in Mörlenbach, Hoppelhasen Open Air in Hanau Großauheim und das Heartstroke Festival in Gießen.

Das Tanz der Bässe Festival in Lampertheim zieht jährlich 5.000 bis 6.000 Feiernde an. Das Homerun Open Air in Gelnhausen erwartet bis zu 7.000 Besucher. Beim Schutzwaldrave in Mörlenbach wird Wert auf Nachhaltigkeit und Regionalität gelegt. Beim Hoppelhasen Open Air in Hanau Großauheim sind nur 500 Tickets verfügbar. Das Heartstroke Festival in Gießen empfängt 1.000 bis 2.000 Feierwillige aus Mittelhessen und dem Rhein-Main-Gebiet.

Techno-Raves sind eine beliebte Freizeitaktivität im Sommer und bieten eine Vielzahl von Festivals abseits der großen Städte, die sowohl lokale als auch nationale Besucher anziehen. Nachhaltigkeit, regionale Verbundenheit und kreative Ideen prägen viele dieser Veranstaltungen.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel