Montag, 15.07.2024

Burgfestspiele Bad Vilbel 2024: Krimis und starke Frauen im Fokus

Empfohlen

Anna Freising
Anna Freising
Anna Freising ist eine engagierte Lokaljournalistin, die mit ihrem unermüdlichen Einsatz für die Belange der Bürgerinnen und Bürger eintritt.

Die Burgfestspiele Bad Vilbel starten mit drei Krimi-Inszenierungen in die Saison 2024 und erwarten prominente Namen. Im Vergangenen Jahr zählten sie über 100.000 Besucherinnen und Besucher. Das Theaterfest findet in einer idyllischen alten Wasserburg statt und bietet eine Vielzahl von Aufführungen, darunter Krimis, Musicals und Kinderstücke.

Das abwechslungsreiche Programm umfasst neue Inszenierungen wie „Die acht Frauen“, „Das Kind in mir will achtsam morden“, und „Misery“ (nach Stephen King), sowie die Wiederaufnahme von „Der Club der toten Dichter“ aus dem Vorjahr. Zudem gibt es ein Familien- und Kinderprogramm mit drei Kinderstücken und Sonntagsmatineen mit Lesungen prominenter Persönlichkeiten.

Das Theaterfest bietet ein abwechslungsreiches Programm, das sowohl Krimi-Fans als auch Familien und Kinder anspricht. Die hohe Besucherzahl und die prominente Beteiligung garantieren eine erfolgreiche Saison 2024.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel