Sonntag, 14.07.2024

Flatrate-Vergnügen im Test: Neue Sommerrodelbahn in Steinau an der Straße im Freizeitpark

Empfohlen

Wolfgang Ebert
Wolfgang Ebert
Wolfgang Ebert ist ein erfahrener Journalist mit den Schwerpunkten Wirtschaft und Finanzen.

In Steinau an der Straße lockt eine neue Attraktion Groß und Klein: Die Sommerrodelbahn im Freizeitpark bietet Rodelspaß ohne Limit dank einer besonderen Flatrate. Neben dem ungebremsten Fahrvergnügen punktet der Park mit weiteren spannenden Aktivitäten, die für Abwechslung sorgen.

Die Sommerrodelbahn erlaubt es den Besuchern, so oft sie wollen die Strecke hinabzusausen, und das alles bereits mit dem Eintritt in den Park inklusive. Doch nicht nur das Rodeln steht im Mittelpunkt, auch eine Hochbahn zum Selbstretten und ein Tiergehege laden zum Entdecken ein. Der Park richtet sich besonders an Kinder zwischen 4 und 13 Jahren und zieht jährlich bis zu 130.000 Besucher an.

Abseits vom Rodelvergnügen bietet die Umgebung des Parks weitere Highlights: Ein Kletterwald und bekannte Sehenswürdigkeiten wie das Brüder-Grimm-Haus und eine faszinierende Tropfsteinhöhle versprechen ein abwechslungsreiches Ausflugserlebnis.

Die Sommerrodelbahn wird als Preis-Leistungssieger im Test gekürt, und das aus gutem Grund. Trotz nicht topmoderner Technik überzeugt sie mit ihrer Flatrate-Option und dem breiten Angebot an Attraktionen im Freizeitpark. Familien mit Kindern finden hier ein ideales Ziel für einen abwechslungsreichen Ausflug.

Die Erweiterung des Parks und die Vielfalt der umliegenden Sehenswürdigkeiten machen Steinau an der Straße zu einem Ort, den man nicht verpassen sollte. Ein gelungener Mix aus Action, Natur und Kultur erwartet die Besucher in dieser reizvollen Region.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel